Zitronen-Cupcakes mit Hyazinthen-Dekoration

Muffins

  • 2 Eier
  • 1 Pr. Salz
  • 100g Zucker
  • 60ml Öl
  • 300ml Buttermilch
  • 1 Bio Zitrone
  • Vanilleextrakt
  • 350g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron, ersatzweise Backpulver

Buttercreme

  • 150g zimmerwarme Butter
  • 150g Puderzucker
  • 150g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 1 Bio-Zitrone (Abrieb)
  • Lebensmittelfarbpasten, z. B. Dekoback

Stück
Zutaten für
Stück

Lockerer Muffins-Grundteig mit zitroniger Buttercreme in Blumen-Optik.

Eine Muffinform mit Papierförmchen auskleiden. Die Eier mit dem Zucker und dem Salz etwa 3-4 Min. schaumig rühren. Öl und Buttermilch bei niedriger Stufe kurz einrühren. Die Schale der Zitrone abreiben und gemeinsam mit dem Zitronensaft zum Teig geben. Mehl mit Backpulver und Natron vermischen und gemeinsam mit dem Vanilleextrakt kurz bei niedriger bis mittlerer Stufe in den Teig rühren. Mit einem Eisportionierer die Muffinformen bis zu ¾ füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze ca. 15 Min. backen, anschließend komplett abkühlen lassen.

Die weiche Butter mit dem Puderzucker ca. 4 Min. cremig rühren. Den Frischkäse ganz kurz unterrühren und die Creme, falls sie zu weich ist, etwa 5 Min kühlen, bis sie standfest aber geschmeidig bleibt.

Etwa 1/3 der Creme blau färben. In einen Spritzbeutel mit Blütentülle einfüllen und am Rand verstreichen. In die Mitte die weiße Buttercreme füllen und die Muffins damit bespritzen. Kleine Tupfen bewirken die Hyazinthen-Optik. Die Cupcakes bis zum Servieren gut kühlen.

Viel Spaß beim Nachbacken! Eure Sally <3