Sallys Upside-Down-Kuchen aus der finalen Sendung der Topfgeldjäger vom 24.05.13

Zutaten

  • 3 Eier
  • 150g Zucker
  • 135g Öl
  • 180g Mehl
  • 60g Pistazien
  • 225g Karotten
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Orange (Schale & Saft)
  • evtl. Rum
  • 1 Ananas
  • 2 Esslöffel Zucker

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine runde Backform mit 26 cm Durchmesser. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.
HINWEIS: Je nach Größe deiner Backform kann die Backzeit variieren.

Hallo meine Lieben,

ich komme mit dem Blog schreiben im Moment leider gar nicht hinterher…

Hier ist das Rezept für den Upside-Down-Kuchen, für den ich ein Rosesiegel bekommen habe

Pistazien hacken, Möhren raspeln oder mixen.
Aus den Zutaten (ohne Pistazien) einen Rührteig herstellen (Anleitung im Video)

Die Ananas in Stücke oder Scheiben schneiden. Mit Zucker in einer Pfanne karamellisieren, evtl. mit Rum abschmecken.
Ananasstücke in der mit Backpapier ausgelegten Form anrichten, Teig darüber verteilen, Pistazien darüber streuen und bei 175°C etwa 30-40 Minuten backen (Stäbchenprobe)
Kuchen auf eine Tortenplatte stürzen (upside down) und abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken wünscht euch
eure Sally ♥

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast