Zimtsternkäsekuchen | Backen mit Globus & Sallys Welt #42

Zimtsternteig

  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Puderzucker
  • Eiweiß
  • TL Zimt
  • Esslöffel Mandellikör oder –sirup

Guss

  • Eiweiß
  • 125 g Puderzucker

Füllung

  •   restlicher Eiweißguss
  • 50 g Sonnenblumenöl
  • Eier
  • Eigelb
  • 250 g Quark
  • 200 g saure Sahne
  • unbehandelte Orange (Saft und Schale)
  • ½  TL Vanilleextrakt
  • 20 g Speisestärke

Dekoration

  •   Zimtsterne, selbst gebacken
  •   Zimt

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine runde Backform mit 24 cm Durchmesser. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.
HINWEIS: Je nach Größe deiner Backform kann die Backzeit variieren.

Mandeln, Puderzucker, Eiweiß, Zimt und Mandellikör oder –sirup verkneten.

Eiweiß und Puderzucker etwa 2 Minuten zu einem dickcremigen Guss verrühren. Den Teig und den Guss abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen.

Etwa 1/3 des Teiges auf Puderzucker auf 1 cm Stärke ausrollen und etwa 12 Sterne ausstechen. Diese mit dem Guss bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 150 °C Umluft für 10 Minuten backen. Die Oberfläche und die Unterseite sollen trocken sein.

Restlichen Teig zu einer Kugel formen und auf Puderzucker zu einem 30 cm großen Kreis ausrollen. Eine Backform mit 24 cm Ø damit auslegen und einen 3 cm hohen Rand ziehen.

Den restlichen Guss für die Käsekuchenfüllung verwenden.

Für die Füllung den restlichen Guss, Sonnenblumenöl, Eier, Eigelb, Quark, saure Sahne, Orangenschale und –saft, Vanilleextrakt und Stärke mit einem Handrührgerät kurz bei niedriger Stufe verrühren. Nun die Käsekuchenmasse in den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 170 °C O/U für etwa 50-70 Minuten backen, bis die Käsekuchenmasse fest ist.

Nach dem Backen komplett abkühlen lassen und nach Belieben mit etwas Zimt bestreuen und mit den Zimtsternen dekorieren.

Viel Spaß beim Nachmachen! Eure Sally <3

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast