Tränenkuchen / Goldtröpfchentorte | INTERSPAR #4

Boden

  • 300 g Mehl
  • 140 g Butter
  • 70 g Puderzucker
  • Ei
  • 0,5  TL Backpulver
  • Pr. Salz
  • TL Vanilleextrakt
  • 50 g gehobelte Mandeln

Füllung

  • 250 g Quark
  • 250 g Mascarpone
  • 150 g Puderzucker
  • 90 g Stärke
  • Eigelb
  • TL Vanilleextrakt
  • Abrieb von unbehandelter Zitrone
  • 250 ml Milch
  • 50 ml Sonnenblumenöl

Baiser

  • Eiweiß
  • Pr. Salz
  • 150 g Zucker

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine runde Backform mit 24 cm Durchmesser. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.
HINWEIS: Je nach Größe deiner Backform kann die Backzeit variieren.

Käsekuchenklassiker mit Baiser

Verknete alle Zutaten gemeinsam zu einem Mürbeteig. Stelle ihn für etwa 30 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank. Knete den Teig anschließend erneut durch, belege die Backform mit den Mandeln, bedecke den Rand und den Boden des Backringes damit. Backe ihn im vorgeheizten Backofen bei 200°C O/U etwa 15 Minuten vor.

Verrühre den Quark mit dem Puderzucker und füge die Eigelbe hinzu. Rühre nun die Stärke, das Vanilleextrakt, den Zitronenschalenabrieb und anschließend vorsichtig die Milch und das Öl ein. Fülle die flüssige Füllung nun in den Teig ein und backe den Kuchen für weitere 40 Minuten.

Schlage das Eiweiß mit dem Salz steif. Füge den Zucker langsam hinzu und rühre etwa 5 Minuten weiter, bis sich der Zucker etwas auflöst.

Streiche das Baiser nach der Backzeit auf den heißen Kuchen, stelle die Backofentemperatur auf 140°C O/U zurück und backe den Kuchen weitere 35 Minuten.

Lasse ihn dann am besten über Nacht abkühlen. Nach dem Abkühlen entstehen kleine goldene Tropfen auf der Torte, woher auch der Name „Goldtröpfchentorte“ oder „Tränentorte“ stammt.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Sally <3

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast