Cappuccino Schokoladenkuchen ohne Backen / No Bake Cappuccino Chocolate Cheesecake

Boden

  • 200g Oreo Kekse (Schokoladenkekse)
  • 70g Butter
  • 50g Herrenschokolade (60% Kakao)

Schokoladencreme

  • 150g Sahne
  • 150g Frischkäse
  • 125g Quark
  • 30g Puderzucker
  • 4 TL Sanapart
  • 100g Herrenschokolade

Füllung

  • 200g Biskuitzungen
  • 1 Tasse Kaffee
  • nach Belieben Kaffeelikör

Capuccino-Creme

  • 1 Espresso
  • 30g Puderzucker
  • 150g Sahne
  • 150g Frischkäse
  • 125g Quark
  • 4 TL Sanapart

Helle Creme

  • 150g Sahne
  • 150g Quark
  • 3 TL Sanapart
  • 30g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zum Bestreuen

  • etwas Zimt
  • 20g Herrenschokolade

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine runde Backform mit 22 cm Durchmesser. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.
HINWEIS: Je nach Größe deiner Backform kann die Backzeit variieren.

Dieser Kuchen kommt ganz ohne Backofen aus – ein richtig leckerer Kühlschrankkuchen! Der Boden besteht aus Oreo Keksen, die erste Cremeschicht ist mit Schokolade, die darüberliegende mit Cappuccinogeschmack und die dritte und vierte Schicht ist eine Ombré-Schicht mit Vanille. Innen liegen in Kaffee getauchte Biskuitzungen, die der Torte noch mehr Aroma verleihen. Dekoriert ist die Torte mit Zimt und Schokoladenspänen.

Zerkleinere die Oreo Kekse in einem Mixer oder mithilfe eines Ausrollstabs in einem Gefrierbeutel. Schmilz die Butter bei niedriger Stufe in einem kleinen Topf. Füge die Schokolade hinzu und lasse sie ebenfalls schmelzen. Rühre die zerkrümelten Kekse ein und vermische die Masse. Drücke den Teig in einen Backring ein, welcher auf einem Tortenretter liegt und mit Backpapier eingeschlagen ist. Drücke den Teig am Boden fest und stelle ihn ins Gefrierfach.

Schmilz die Schokolade über einem warmen, aber nicht mehr kochenden Wasserbad. Schlage die Sahne mit der Hälfte des Sanaparts steif. Verrühre die Schokolade, den Frischkäse, Quark, Puderzucker und das restliche Sanapart in einer großen Schüssel und hebe die Sahne unter. Nimm 1/3 der Creme weg und stelle sie für die Dekoration in den Kühlschrank. Verteile die Creme auf dem abgekühlten Boden.

Tunke die Biskuitzungen in den kalten Kaffee ein und lege eine Schicht davon auf die Schokoladencreme. Kühle die Torte.

Verrühre den Espresso mit dem Puderzucker in einem Topf und lasse ihn solange aufkochen, bis er sirupartig eingekocht ist. Tipp: Die Bläschen werden dann mehr. Nimm ihn dann vom Herd herunter und lasse ihn abkühlen. Rühre hierbei ab und zu um.

Schlage die Sahne mit der Hälfte des Sanaparts steif. Verrühre den Espressosirup mit dem Frischkäse, Quark und dem restlichen Sanapart und hebe dann die Sahne unter. Nimm 1/3 der Creme weg und stelle sie für die Dekoration in den Kühlschrank.

Schlage die Sahne mit der Hälfte des Sanaparts steif. Verrühre den Quark mit dem restlichen Sanapart, Puderzucker und dem Vanilleextrakt. Hebe die Sahne unter.

Befülle nun einen Spritzbeutel mit einer großen Lochtülle zuerst mit der Schokoladencreme, dann mit der Cappuccino-Creme und schließlich mit der hellen Creme.

Spritze nun von außen nach innen die Creme mithilfe des Spritzbeutels auf die Torte. Die Creme reicht für etwa 2 Schichten.

Stelle die Torte für 4 Stunden in den Kühlschrank. Bestreue sie anschließend mit Zimt und geraspelter Schokolade.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3