Amarettini Zupfkuchen / super einfach

Drucken
20 Min. 80 Min. 2 Std.  Drucken

Amarettini Zupfkuchen

Boden & Streusel

250 g Amarettini (1/5 davon für Streusel)
200 g Butter
250 g Mehl
75 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Backpulver

Füllung

5  Eier
150 g Zucker
750 g Magerquark
200 g Schmand
70 g Butter, flüssig
1 TL Vanilleextrakt
30 g Speisestärke
½  Zitrone (Saft)
1 Prise Abrieb einer unbehandelten Orange
1  Dose Aprikosen, abtropfen
30 g gehobelte Mandeln

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine runde Backform mit 26 cm Durchmesser. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.

Jetzt umrechnen Umrechner zurücksetzen

Leckerer Zupfkuchen gefällig? Dann probiere doch mal meine Variante mit Amarettini Keksen und Aprikosen aus. Super einfacher Kuchen, da der Teig sowohl für den Boden, als auch für die Streusel dient und alle Zutaten im Handumdrehen verrührt sind.

Lege 1/5 der Amarettini zur Seite und zerbrösele den Rest fein. Vermenge die zerbröselten Kekse mit der Butter, dem Mehl, Zucker, Salz und Backpulver zu Streuseln.

Fülle 2/3 davon in einen Backring ein und drücke die Masse am Boden fest und ziehe einen etwa 5 cm Rand hoch.

Verrühre die Eier mit dem Zucker, Magerquark, Schmand, der flüssigen Butter, dem Vanilleextrakt, der Stärke, dem Zitronensaft und dem Abrieb der Orange und fülle die Masse auf den Teig. Verteile die Aprikosen im Ganzen oder grob geschnitten darüber. Verteile nun auch die Streusel und Mandeln und die restlichen Amarettini darüber und backe den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 170 °C O/U für etwa 70-80 Minuten. Lasse ihn danach komplett abkühlen und serviere ihn nach Belieben mit süßem Schnee.

Viel Spaß beim Nachbacken Eure Sally <3

Kontakt