Apfel-Schmand-Kuchen | Backen mit Globus & Sallys Welt #13

Drucken
40 Min. 60 Min.  Drucken

Apfel-Schmand-Kuchen

Teig

200 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
1  Päckchen Vanillezucker
1  Ei
300 g Mehl
½ TL Backpulver

Füllung

400 g Schmand
200 g Sahne
60 g Zucker
1  Päckchen Vanillezucker
4  Eier
40 g Stärke
1 kg Äpfel
1  Bio Zitrone (Saft und Schale)
50 g Rosinen
1 EL Rum oder Apfelsaft
50 g gehobelte Mandeln

Nach Belieben

Zimt
Zucker

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine runde Backform mit 26 cm Durchmesser. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.

Jetzt umrechnen Umrechner zurücksetzen

Rosinen und Rum oder Apfelsaft verrühren und ziehen lassen.

Butter, Zucker, Salz und Vanille verrühren. Ei zufügen und ebenfalls verrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit zu den übrigen Zutaten geben, einen Mürbteig daraus kneten und den Teig zu einer Kugel formen. Teigkugel abdecken und für 30 Min. kühl stellen.

Einen Backrahmen einstellen. Teigkugel kurz durchkneten und flach in die Form legen. Einen 5 cm hohen Rand ziehen und den Teig darin gleichmäßig verteilen.

Schmand, Sahne, Zucker und Salz mit einem Schneebesen verrühren. Ein Ei nach dem anderen einrühren. Stärke zufügen und glatt rühren. Zitronenschale abreiben und ebenfalls einrühren.

Äpfel schälen, entkernen, vierteln und dann in Spalten schneiden. Zitronensaft auspressen und mit den Äpfeln verrühren.

Die Apfelspalten und die Rosinen samt Flüssigkeit auf dem Teig verteilen und mit dem Schmand-Guss übergießen. Die gehobelten Mandeln darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Oberunterhitze für ca. 60 Min. backen und anschließend erkalten lassen. Den Kuchen mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Nach Belieben den Kuchen mit Zimtzucker bestreut servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen! Eure Sally <3

Kontakt