Berliner Brot

Teig

  • 350 g brauner Zucker
  • 150 g Zuckerrübensirup
  • Eier
  • Pr. Salz
  • 300 g Haselnüsse
  • 100 g Mandeln
  • 500 g Mehl
  • 60 g Kakao
  • 1,5  TL Backpulver
  • 100 g Mandeln
  • 100 g Haselnüsse
  • 150 g Kirschen (getrocknet)
  • TL Zimt
  • TL Nelke (gemahlen)
  • 250 g Butter

Für das Blech

  • eckige Backoblaten

Glasur

  • 100 g Puderzucker
  • Esslöffel Wasser

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine eckige Backform mit mit 37 cm Länge, 32 cm Breite. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.
HINWEIS: Je nach Größe deiner Backform kann die Backzeit variieren.

Berliner Brot backen zu Weihnachten: Das Berliner Brot kommt ursprünglich aus dem Bergischen Land und ist ein klassisches Weihnachtsgebäck. Im Grunde erinnert es an die italienischen Cantuccini, allerdings wird das Brot nur einmal gebacken. Des Weiteren gibt es zahlreiche verschiedene Variationen. Ich habe dieses mit Haselnüssen, Mandeln und Kirschen zubereitet. Unter dem Teig befindet sich noch eine Backoblate, welche bewirkt, dass das Brot später einfach geschnitten werden kann. Das Brot wird nach dem Backen direkt mit einem Guss bestrichen. Nach dem Abkühlen wird es in die typische Rautenform geschnitten. Luftdicht verpackt kann das Gebäck so einige Tage ziehen, wodurch es noch weicher und mürber wird.

Verrühre den braunen Zucker mit dem Zuckerrübensirup, den Eiern und dem Salz 4-5 Minuten cremig.

Reibe in der Zwischenzeit die Haselnüsse und Mandeln (große Portion) fein.

Füge nun die restlichen Zutaten zu der Masse hinzu und rühre sie kurz ein.

Stelle den Backrahmen auf ein mit Dauerbackfolie belegtes Lochblech und ziehe ihn auf Blechgröße (32 x 37 cm) aus. Lege nun den Boden des Blechs mit den Backoblaten aus. Verteile den Teig gleichmäßig auf den Oblaten.

Tipp

Befeuchte deine Hände mit etwas Wasser. So kannst du den Teig ganz einfach flachdrücken.

Backe das Berliner Brot im vorgeheizten Ofen bei 200 °C O/U für 20-30 Minuten.

Verrühre den Puderzucker mit dem Wasser und streiche den Guss noch heiß über den Kuchen. Lasse das Berliner Brot nun vollständig abkühlen.

Löse den Kuchen aus dem Backrahmen. Schneide ihn zuerst in 3 cm lange Streifen und dann (z.B. mit Hilfe der Palette) diagonal in 4 cm lange Streifen. So entstehen kleine Rauten.

Viel Spaß beim Nachmachen,
eure Sally <3

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast