Die kleine Hexe Motivtorte / Hexenkessel / Witch Cauldron Cake

Drucken
6 Std. 70 Min.  Drucken

Die kleine Hexe Motivtorte / Hexenkessel / Witch Cauldron Cake

Mandel-Teig

12  Eier
600 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Vanilleextrakt
600 ml Buttermilch
600 ml Sonnenblumenöl
900 g Mehl
400 g gemahlene Mandeln
6 TL Backpulver
2 Prise Tonkabohne
100 g Schokoladendrops

Zartbitterganache

600 g Sahne
1200 g Zartbitterschokolade

Wackelpudding

1 l Saft oder Wasser mit Brause
30 g Agaragar
Nach Belieben Zucker
Lebensmittelfarbpaste Pink

Frischkäsecreme

500 g Frischkäse
500 g Sahne
500 g Quark
15 TL Sanapart
2 TL Vanilleextrakt
150 g Puderzucker

Dekoration

1 kg schwarzer Fondant
200 g schwarze Modellierschokolade

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine runde Backform mit 24 cm Durchmesser. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.

Jetzt umrechnen Umrechner zurücksetzen

Eine Motivtorte in Form eines Hexenkessels zum Klassiker „Die kleine Hexe“ und dem gleichnamigen Film. 

Ich backe den Kuchen in zwei 20 cm und zwei 24 cm Backringen, damit ich eine hohe Torte stapeln kann. Hierfür bereite ich zuerst die Hälfte des Teiges zu, backe die erste Ladung und bereite dann den Rest zu, damit der Teig nicht unnötig lange herumsteht. Eine Portion Teig wird dann jeweils für 2 Formen verwendet.

Verrühre die Eier mit dem Zucker, Salz und Vanilleextrakt in 10 Minuten weißcremig. Rühre die Buttermilch und das Öl kurz bei niedriger Stufe ein. Verrühre das Mehl, die Mandeln, das Backpulver und den Tonkabohnenabrieb und rühre die Zutaten gemeinsam mit den Schokoladendrops nur so lange ein, bis sich der Teig verbunden hat.

Fülle den Teig in zwei Backringe ein (vorher einschlagen mit Backpapier) und backe sie im vorgeheizten Backofen bei 170°C O/U. Der 20 cm Ring benötigt etwa 35 Minuten, der 24 cm Ring etwa 40 Minuten. Führe die Stäbchenprobe durch und lasse die Kuchenböden danach komplett abkühlen. Decke sie ab und stelle sie über Nacht kühl.

Lasse die Sahne aufkochen und nimm sie vom Herd herunter. Rühre die zerbrochene Schokolade ein und rühre die Ganache so lange, bis die Ganache glänzt und homogen ist. Decke sie ab und lasse sie über Nacht bei Raumtemperatur stehen.

Verrühre die Zutaten und lasse sie im Topf aufkochen und dann mindestens 2 Minuten sprudelnd kochen. Fülle etwas von der Masse in kleine, halbrunde Silikonförmchen ein (z. B. Eiswürfelförmchen) und in größere halbrunde Dekokugeln (Bastelladen). Fülle den Rest in einen Backring mit 12 cm Durchmesser ein (vorher mit Frischhaltefolie auskleiden) oder in eine geeignete Schüssel (vorher mit Frischhaltefolie auskleiden). Wenn du möchtest, dann kannst du noch Himbeeren oder andere Früchte zufügen und den Wackelpudding dann in den Kühlschrank stellen, bis er fest ist.

Verrühre den Frischkäse mit Quark, Vanilleextrakt Puderzucker und der Lebensmittelfarbpaste und rühre dann langsam die Sahne und das Sanapart ein. Rühre so lange, bis die Creme steif ist. Fülle die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle ein.

Schneide die Tortenböden mit einer Tortensäge jeweils 1-2 Mal durch. Streiche etwas Frischkäsecreme auf ein Cakeboard und lege den ersten 20 cm Boden auf. Tränke die Böden nach Belieben mit Marmelade und spritze dann die Frischkäsecreme in einer dünnen Schicht auf, aber nicht ganz bis zum Rand. Spritze etwas Ganache an den Rand, damit der Fondant nicht in Kontakt mit dem Frischkäse kommt. Setze den zweiten 20 cm Boden auf. Danach kommen nur 24 cm Böden. Nach dem dritten etwa werden die Böden jeweils mit einem Loch in der Mitte gestapelt, so dass die Wackelpuddingeinlage hineinpasst. Setze die Wackelpuddingeinlage auf die Torte und stapele die Torte so fertig. Stelle sie für 1 Stunde in den Kühlschrank.

Schneide die Torte anschließend in Kesselform und bestreiche sie mit einer Schicht Ganache. Stelle die Torte erneut für 30 Minuten kühl und streiche sie dann mit der Ganache glatt.

Überziehe die Torte mit dem Fondant und setze oben in die Öffnung etwas Pinkfarbenen Fondant in den Rand, hier füllst du später etwas Wackelpudding ein und setzt die Bläschen drauf.

Forme aus Modellierschokolade die Griffe und die Kette, um diese an die Torte zu kleben.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Sally <3

Kontakt