Einschulungstüte / 3D Torte zur Einschulung im 90er Look

Teig

  • 4 Eier
  • 150g Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200g Buttermilch
  • 200g Sonnenblumenöl
  • 300g Mehl
  • 130g Mandeln (gemahlen)
  • 2 TL Backpulver

Buttercreme

  • 250g Buttercreme fix (Dekoback)
  • 250g Wasser
  • 300g Butter

Zum Füllen

  • 150g Hitschies bubble gum (Hitschler)

Dekoration

  • 5g Lebensmittelkleber
  • 30g Fondant grün
  • 50g Fondant weiß
  • 30g Fondant schwarz
  • 30g Fondant gelb
  • 30g Fondant lila
  • 30g Fondant rosa

Cake Board

  • 100 g Fondant schwarz
  • 300g Fondant grün
  • 5g Lebensmittelkleber
  • 1g Lebensmittelfarbpulver weiß

Zum Überziehen und Fertigstellen

  • 600g Fondant hellblau
  • 100g Fondant grün
  • 50g Blütenpaste
  • 300g Süßigkeiten
  • 10g Bäckerstärke

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine eckige Backform mit mit 37 cm Länge, 32 cm Breite. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.
HINWEIS: Je nach Größe deiner Backform kann die Backzeit variieren.

Diese Einschulungstorte ist im 90er Stil gemacht! Unter der Fondant Torte befindet sich ein leckerer Mandel Rührteig, welcher einfach in einem Blech gebacken wurde. Zurechtgeschnitten und mit Buttercreme gefüllt wird die Torte in Form gebracht. Hitschies (Kaubonbons von Hitschler) in der Geschmacksnote Bubble Gum bringen den typischen Geschmack der 90er Jahre in die Torte. Diese bunte Torte kann natürlich auch anders dekoriert werden. Die perfekte Einschulungstorte für Mädchen und Jungs.

Stelle einen Backrahmen auf Blechgröße (37x32 cm) ein und setze ihn auf ein mit Dauerbackfolie belegtes Lochblech. Heize den Ofen auf 170°C O/U vor.

Schlage die Eier gemeinsam mit dem Zucker, Salz und Vanilleextrakt 4-5 Minuten schaumig. Rühre die Buttermilch und das Sonnenblumenöl kurz ein. Mische das Mehl mit dem Backpulver und den gemahlenen Mandeln und rühre die Zutaten nur noch kurz in die Eiermasse ein. Verteile den Teig in dem Backrahmen, streiche ihn glatt und backe ihn im vorgeheizten Ofen für 28-30 Minuten. Nimm den Kuchenboden aus dem Ofen heraus, löse den Backrahmen ab und lasse den Kuchen abgedeckt komplett abkühlen.

 

Bereite die Buttercreme nach Packungsanleitung zu. Alternativ kannst du z.B. auch eine italienische oder französische Buttercreme nach meinem Basic Rezept zubereiten.

Rolle die Fondantstücke dünn aus und steche Buchstaben oder auch verschiedene Formen wie z.B. einen Blitz, Kreise, Vierecke oder auch Dreiecke aus. Einen 3D Effekt erhältst du, indem du eine ausgestochene, farbige Form auf eine gleiche, etwas größere, schwarze Form klebst. So entsteht ein schwarzer Rand, der einen 3D Effekt erzielt.

Verknete den schwarzen und grünen Fondant, bis eine Tafeloptik entstanden ist. Rolle den Fondant dünn aus und verkleide damit ein Cake Board oder Tablett. Vermische das Farbpulver mit ein paar Tropfen Wasser oder durchsichtigem Alkohol und schreibe nach Belieben auf die Tafel. Achte darauf, dass die Torte auch noch Platz finden muss.

Schneide dir eine Schablone in Form einer Schultüte zu. Scheide den Kuchenboden in drei Teile und staple sie gemeinsam mit der Buttercreme übereinander. Als besonderen Geschmack lege ich noch kleingeschnittene Hitschies mit Bubble Gum Geschmack zwischen die Böden. Schneide die Überreste mit Hilfe der Schablone weg und setze sie wieder an, sodass eine Schultüten Form entsteht. Stelle die Torte dabei immer mal wieder kalt, damit die Buttercreme fest werden kann. Streiche die Tote anschließend komplett glatt.

Rolle den hellblauen Fondant dünn auf der Bäckerstärke aus und decke damit die Torte ein. Setze sie dann auf das Cake Board und klebe die Dekorationen an. Verknete den grünen Fondant mit der Blütenpaste, rolle ihn dünn aus und strukturiere ihn nach Belieben. Schneide einen Streifen zurecht und klebe ihn oben an die Schultüte. Dieser stellt das Krepppapier einer echten Tüte da. Lasse die Tüte aber oben etwas geöffnet und dekoriere in die Öffnung die Süßigkeiten. Viel Spaß beim Nachmachen, eure Sally!