Elisenlebkuchen

Teig

  • Eier
  • 90 g braunen Zucker
  • Esslöffel Honig
  • 1 ½  TL Zimt
  • ¼  TL Ingwer
  • ¼  TL Muskatblüte
  • Pr. Kardamom
  • ¼  TL Nelke
  • ¼  TL Muskat
  • Pr. Salz
  • 125 g Mandeln, gemahlen
  • 125 g Haselnüsse, gemahlen
  • 100 g Zitronat
  • 100 g Orangeat
  • 60  Stk. Oblaten 40 mm (z. B. Küchle)

Glasur

  • 100 g Puderzucker
  • Esslöffel Zitronensaft

Stück
Zutaten für
Stück

Feuchte, weiche Elisenlebkuchen mit leckeren Gewürzen!



Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Zitronat und Orangeat klein mixen. Die Zutaten zu der Eiermischung zufügen und kurz unterrühren. Mit einem Plätzchenportionierer die Masse abstechen, die Oblaten ankleben und die Lebkuchen samt der Oblaten auf ein Blech setzen.

Bei 150 °C Ober- und Unterhitze etwa 20 Min. backen.

Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und die warmen Lebkuchen damit bestreichen. Trocknen lassen und anschließend in verschließbaren Plätzchendosen aufbewahren.

Tipp

Alternativ können die Lebkuchen auch mit Kuvertüre bestrichen werden.

Viel Spaß beim Nachbacken! Eure Sally

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast