Granola Cookies / Müsli Kekse / ohne Zucker / gesunder Snack

Zutaten

  • Eier
  • 100 g Wasser
  • 50 g Aprikosen (getrocknet)
  • 30 g Leinsamen
  • 200 g Haferflocken (kernig)
  • 100 g Kerne (Sonnenblumen/ Kürbis)
  • 50 g Cranberries (getrocknet)
  • TL Vanilleextrakt
  • Pr. Salz
  • 0,5  TL Zimt

Stück
Zutaten für
Stück

Die Müslikekse kannst du entweder aus deinem Lieblingsmüsli, oder aus meinen zusammengestellten Zutaten selbst zubereiten. Sie sind auch vegan, wenn du die Eier durch Bananen oder durch Aquafaba (Kichererbsenwasser) ersetzt. Durch die getrockneten Früchte kommt eine leichte Süße in die Cookies. Ein perfekter Energielieferant für den Snack to Go. Du kannst sie auch wunderbar für die Schule, den Kindergarten, das Büro oder die Arbeit zubereiten. Luftdicht verpackt halten sie mehrere Tage und können so im Voraus, als Food Prep zubereitet werden.

Den Ofen auf 170°C O/U vorheizen.

Tipp: Wenn du die Müslikekse etwas süßer backen möchtest, dann nimm mehr Aprikosen. Ich finde sie allerdings perfekt.

Die Eier mit dem Wasser, den Aprikosen und der Hälfte der Leinsamen pürieren. Nun die restlichen Zutaten hinzugeben und die Masse gut durchrühren.

Tipp: Statt Aprikosen können auch getrocknete Feigen verwendet werden. Statt der Sonnenblumenkerne kannst du auch Kürbiskerne oder Ähnliches verwenden. Falls du die Müslikekse vegan zubereiten willst, ersetzt du die zwei Eier durch 2 Bananen.

Mit einem mittleren Eisportionierer (4 cm Durchmesser) kleine Häufchen auf ein mit Backfolie belegtes Lochblech setzen und mit der Hand leicht flachdrücken. Die Kekse im vorgeheizten Ofen für etwa 10-12 Minuten backen. So sind sie mehrere Tage haltbar. Viel Spaß beim Nachmachen, eure Sally!

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast