Herbstliche Nudelpfanne mit Kürbis und Garnelen

Zutaten

  • 800g Hokkaidokürbis
  • 70g Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • 20g Salbei (frisch)
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 1 Pr. Muskatnuss
  • 50g Kürbiskerne
  • 100g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 500g Spaghetti (Vollkorn)
  • 720g Black Tiger Garnelen

Person
Zutaten für
Person

Super leckere, herbstliche Nudelpfanne mit Kürbis und Black Tiger Garnelen. Zubereitet wird das Gericht in einem Gusseisenbräter, der das Essen später schön warmhält. Frischer Salbei und selbst eingelegte, getrocknete Tomaten verfeinern das Gericht. Nach Belieben können die Garnelen auch weggelassen werden - dann ist das Gericht sogar vegan.

Schäle die Garnelen und entdarme sie. Halbiere den Hokkaidokürbis und kratze die Kerne heraus. Diese kannst du abwaschen, trocknen, in einer Pfanne anrösten und dann ebenfalls verzehren. Schneide den Kürbis nun in Halbringe. Erhitze das Öl in einer großen (Gusseisen-) Pfanne und brate die Kürbisscheiben darin für 4-5 Minuten bei mittelhoher Hitze an. Schäle die Zwiebeln und die Knoblauchzehe und schneide sie in feine Würfel. Brate diese ebenfalls für 2-3 Minuten mit an. Gib auch die Salbeiblätter hinzu und brate sie kurz mit. Würze den Kürbis mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Rühre dann die getrockneten Tomaten ein. Nimm das Kürbisgemüse kurz aus der Pfanne heraus. Wenn deine Pfanne groß genug ist, kannst du das Gemüse auch einfach zur Seite schieben. Brate in derselben Pfanne dann die Garnelen von beiden Seiten scharf an. Koche in der Zwischenzeit die Nudeln in reichlich gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung bissfest. Verrühre nun die Nudeln mit den Garnelen, dem Kürbisgemüse und den Kürbiskernen. Serviere die Nudelpfanne noch heiß. Viel Spaß beim Nachmachen, eure Sally!

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast