Lettercake zum 50ten Jubiläum / INTERSPAR #32

Mürbeteig

  • 360g Butter
  • 180g Puderzucker
  • 0,5 TL Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 Eier
  • 600g Mehl
  • 200g Mandeln (gemahlen)

Creme

  • 500g Quark
  • 400g Frischkäse
  • 500g Sahne
  • 14 TL Sanapart
  • 170g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100g Himbeermarmelade

Dekoration

  • 3g gefriergetrocknete Himbeeren
  • 50g Schokokugeln
  • 5g Lebensmittelfarbe gold
  • 0,1g goldene Sterne

Stück
Zutaten für
Stück

Zum 50ten Jubiläum von Interspar Österreich gibt es diesen Letter cake. Er besteht pro Zahl aus 2 knusprigen Mürbteigkeksen. Diese können natürlich je nach Anlass gestaltet werden. Zwischen den Keksen wird dann eine Quark-Frischkäsecreme getupft. Anschließend wird die Oberfläche nur noch mit verschiedenen Süßigkeiten oder auch Streuseln belegt. Die Zahlen Torte passt perfekt zu jeder Festlichkeit und lässt sich individuell gestalten.

Die Butter mit dem Puderzucker, Salz und Vanilleextrakt verkneten. Die Eier hinzugeben und die Masse kurz durchrühren. Das Mehl und die gemahlenen Mandeln hinzugeben und daraus rasch einen Mürbeteig kneten. Abgedeckt für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Anschließend kurz durchkneten und auf einer bemehlten Backfolie oder auf einem Backpapier etwa 5 mm dünn ausrollen. Zwei A4 Schablone als 5 und 0 ausschneiden und auf den Teig legen, anschließend ausschneiden. Insgesamt werden zweimal die 5 und zweimal die 0 benötigt. Die ausgeschnittenen Kekse für mindestens 30 Minuten ins Gefrierfach stellen und dann im vorgeheizten Ofen bei 170°C O/U für etwa 14-18 Minuten backen, bis der Rand leicht braun wird. Die vier Kekse danach komplett abkühlen lassen.

Tipp

Der restliche Teig kann eingefroren oder zu weiteren Keksen verarbeitet werden.

Den Frischkäse mit dem Puderzucker verrühren. Dann den Quark zugeben und ebenfalls kurz einrühren. Die Sahne langsam zugießen und mit dem Vanilleextrakt und Sanapart steifschlagen. Die Creme in einen Spritzbeutel mit 12 mm Lochtülle füllen. Die Kekse 50 auf eine Unterlage legen und mit der Creme nun kleine Tupfen auf den äußeren und inneren Rand spritzen. Die Marmelade in die Mitte füllen und mit einer weiteren Cremeschicht bedecken. Die Keksdeckel auflegen und die komplette Oberfläche damit bespritzen.

Die Schokokugeln in der goldenen Farbe wälzen und auf die Oberfläche legen. Die gefriergetrockneten Himbeeren auf die Oberfläche bröseln und mit den weißen Perlen, den goldenen Sternen und dem Blattgold ausdekorieren. Viel Spaß beim Nachmachen, eure Sally!

Tipp

Die Torte lässt sich besser anschneiden, wenn sie etwa 2-4 Stunden im Kühlschrank war. Sie kann aber auch über Nacht im Kühlschrank durchziehen, dann wird der Keks schön weich.

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast