Murats Muttertagstorte / Himbeer-Geschenktorte

Drucken
60 Min. 30 Min. 60 Min.  Drucken

Himbeer-Geschenktorte

Rührteig

4  Eier
1  Becher Zucker
2  Becher Mehl
1  Päckchen Backpulver
1  Becher Joghurt
1  Becher Sonnenblumenöl
1  Becher Mineralwasser
1 TL Vanilleextrakt
1  unbehandelte Zitrone (Abrieb)

Füllung

150 g Marmelade

Creme

175 g Frischkäse
200 g Sahne
50 g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
5 TL Sanapart

Dekoration

100 g weiße Modellierschokolade
1200 g Himbeeren
Goldmetallicspray

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine eckige Backform mit 30 cm Länge, 30 cm Breite. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.

Jetzt umrechnen Umrechner zurücksetzen

Murats Muttertagstorte ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch sehr lecker. Im Innern steckt ein All-in-One-Rührteig, der ganz einfach zusammengerührt wird. Gefüllt wird die Torte mit Marmelade und dekoriert mit einer hellen Vanillecreme, Himbeeren und einer Schleife aus Modellierschokolade.

Gemessen werden die Zutaten mit einem Becher mit 250 ml Inhalt. Verrühre alle Zutaten ganz kurz in einer Schüssel und fülle den Teig in einen Backrahmen ein. Backe ihn im vorgeheizten Ofen bei 190 °C O/U für etwa 30 Minuten, stürze ihn danach aus der Form und lasse ihn mit einem Tuch abgedeckt abkühlen.

Schneide den Kuchen 1 Mal waagerecht durch und befülle ihn mit Marmelade.

Fülle die Zutaten für die Creme in eine Schüssel und verrühre sie mit dem Schneebesen. Schlage sie steif und bestreiche die Torte mit der Creme.

Belege die Torte mit den Himbeeren, zuerst am Rand, dann auf der Oberfläche und arbeite hierbei sorgfältig in gleichmäßigen Reihen. In der Mitte soll noch Platz für die Schleife bleiben.

Stelle die Torte kühl und knete die Modellierschokolade weich. Rolle sie aus, schneide einen gleichmäßigen Streifen zu. Besprühe diesen mit Goldspray und lege nun die zwei Bänder überkreuzt auf die Torte und forme aus dem Rest eine schöne Schleife. Stelle die Torte bis zum Verzehr kühl.

Kontakt