No Bake Oreo Cake mit Oreo-Keks-Boden und Schokokuss-Creme

Drucken
20 Min. 2 Std.  Drucken

No Bake Oreo Cake

Keksboden

200 g Oreo Kekse
100 g Butter, zerlassen

zum Belegen

2  Bananen

Creme

200 g Mini-Schokoküsse
500 g Magerquark
4 TL San Apart
200 g Sahne
2 TL San Apart
Zitronenschalenabrieb/ Limettenabrieb

Deko

Oreo Kekse
Smarties
Früchte
etc.

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine runde Backform mit 20 cm Durchmesser. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.

Jetzt umrechnen Umrechner zurücksetzen

Ein sommerlicher No-Bake-Kuchen mit leckerem Keksboden und leichter Creme.

Oreo Kekse mit einem Mixer oder in einem Gefrierbeutel mithilfe eines Ausrollstabes zerkleinern. Mit der zerlassenen Butter vermischen. Einen Tortenrahmen mit Backpapier auskleiden oder eine Springform verwenden. Den Oreo-Bröselboden darin verteilen und fest andrücken. Für 15 Min. einfrieren.

Sahne mit San Apart steif schlagen. Die Waffel der Schokoküsse abtrennen. Quark gemeinsam mit der Schokokuss-Creme, 4 TL San Apart und dem Abrieb der Zitronenschale glatt rühren. Sahne unterheben.

Bananen schälen, in Scheiben schneiden und auf dem Oreo-Boden verteilen. Creme über den Bananen verteilen und ca. 2 Stunden kühl stellen.

Den Tortenring entfernen und mit Keksen und Smarties oder Früchten dekorieren. Kühl servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen! Eure Sally <3

Kontakt