Nutella leer – und nun ?

Drucken
 Drucken

Nutella leer – und nun ?

Zutaten

80 g Zucker
60 g Haselnüsse
100 g Schokolade (ich habe Zartbitterschokolade benutzt, keine Kuvertüre, keine Vollmilch)
70 g weiche Butter
100 g Milch
Zutaten für
-
+
Stück

Hallo meine Lieben,

Heute morgen wollte ich wie gewohnt als Abschluss meines Frühstücks ein Nutella-Brot essen. Das Nutella-Glas war aber leer! Also dachte ich mir: "Komm Sally, probier's mal aus, mach dein eigenes Nutella!"
Und siehe da, es hat geklappt und schmeckt wunderbar!

In meinem Video könnt ihr euch die Zubereitung Schritt für Schritt ansehen

Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren Haselnüsse zugeben und 15 Sek./Stufe 10 zerkleinern. Schokolade zugeben und 15 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Butter und Milch zugeben und 3 Min./37°C/Stufe 2 zu einer homogenen Masse verrühren. Aufstrich in ein Glas füllen und verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

• Haselnüsse evtl. in einer Pfanne etwas anrösten. • Haselnüsse in einem Mixer sehr fein zerkleinern. • Milch und Zucker aufkochen, vom Herd nehmen und die Butter dazu geben. •Schokolade hinzufügen und so lange rühren, bis sie sich aufgelöst hat. • Die Haselnüsse zugeben und alles verrühren.

Das Nutella in ein Schraubglas umfüllen und in den Kühlschrank stellen. Das Nutella ist etwa 10 Tage haltbar. Die Nutella-Creme muss natürlich erst im Kühlschrank fest werden, damit sie streichfähig wird.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Zubereiten und ein gutes Gelingen eure Sally

Kontakt