Oreo Schokoladen-Cheesecake / No Bake Chocolate Cheesecake / Kühlschrankkuchen

Drucken
40 Min. 60 Min.  Drucken

Oreo Schokoladen-Cheesecake

Keksboden

300 g Oreo Kekse
100 g Butter
50 g Herrenschokolade (60 % Kakao)
Backtrennspray (Decocino)

Füllung

150 g Herrenschokolade
250 g Frischkäse
250 g Mascarpone
250 g Quark
100 g Puderzucker
Vanilleextrakt

Zum Bestreuen

3 EL Kakao

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine runde Backform mit 25 cm Durchmesser. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.

Jetzt umrechnen Umrechner zurücksetzen

Oreo Schokoladen-Cheesecake / No Bake Chocolate Cheesecake / Kühlschrankkuchen Ein Schokoladentraum – ganz ohne Backen. Der Keksboden wird aus Oreo Keksen zubereitet und

Nimm die Füllung des Oreo Kekses heraus und zerkleinere die Kekse mithilfe eines Ausrollstabes oder eines Mixers. Fülle die Butter und die Oreo Füllung in Topf ein und lass sie bei mittlerer Hitze schmelzen. Nimm die Butter vom Herd herunter und füge die Schokolade hinzu. Rühre so lange, bis sie geschmolzen ist. Vermische die Schokoladenbutter mit den Keksen. Fette die Tarteform mit Hebeboden mit Backtrennspray und verteile die Keksmasse darin. Drücke sie gut fest und ziehe dabei einen Rand hoch. Stell die Form für 30 Minuten in den Kühlschrank oder für 20 Minuten ins Gefrierfach.

Schmilz die Herrenschokolade über einem warmen, aber nicht mehr kochendem Wasserbad. Verrühre die flüssige Schokolade mit dem Frischkäse und füge dann die restlichen Zutaten hinzu. Rühre nur kurz durch, bis eine cremige Masse entsteht. Fülle die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle und spritze gleichmäßige Tupfen von außen nach innen auf den Keksboden. Stell die Tarte für 30 Minuten kühl und bestreue ihn vor dem Servieren mit Kakaopulver.

Viel Spaß beim Nachmachen! Eure Sally <3

Kontakt