Zur Startseite gehen

Finnischer Lachseintopf / Lohikeitto Onepot Rezept

  • Zubereitungszeit: 15 min
  • Back-/Kochzeit: 30 min

Auf unserer Lappland Reise haben wir diesen leckeren Lachseintopf gegessen. Darin verbirgt sich alles, was wir gere mögen. Das One-Pot-Gericht lässt sich schnell herstellen und ist nicht nur an kalten Wintertagen ein Genuss. Der Lohikeitto Eintopf besteht aus Kartoffeln, Karotten, Lauch und Lachs und wird mit Dill verfeinert. Falls du keinen Dill magst, kannst du ihn gerne weglassen. Auch am nächsten Tag schmeckt das Gericht sehr gut! Ein hervorragendes, einfaches Mittagessen oder Abendessen – zubereitet in etwa 15 Minuten.

Zubereitung

Gemüse vorbereiten

Schäle die Kartoffeln und Karotten und schneide sie in feine Würfel. Schneide den Porree in feine Scheiben, wasche ihn und schleudere ihn dann, um den Sand und das überschüssige Wasser zu entfernen.

1.

Schäle die Kartoffeln und Karotten und schneide sie in feine Würfel.

2.

Schneide den Porree in feine Scheiben, wasche ihn und schleudere ihn dann, um den Sand und das überschüssige Wasser zu entfernen.

Gemüse garen

Schmilz die Butter in einem großen Topf und brate den Porree etwa 2-3 Minuten an. Gib das Gemüse dazu und brate es 2 Minuten mit an. Halbiere die Zitrone, schneide eine Scheibe ab und lege sie mit dem Lorbeerblatt in den Topf. Gieße die Gemüsebrühe dazu und lasse den Eintopf mit geschlossenem Deckel aufkochen. Schalte den Herd auf mittlere Stufe zurück und lasse das Gericht fast garkochen. Die Kartoffeln dürfen noch ein wenig Biss haben. Schneide in der Zwischenzeit den Lachs in 2 cm große Würfel und hacke den Dill fein.

1.

Schmilz die Butter in einem großen Topf und brate den Porree etwa 2-3 Minuten an.

2.

Gib das Gemüse dazu und brate es 2 Minuten mit an.

3.

Halbiere die Zitrone, schneide eine Scheibe ab und lege sie mit dem Lorbeerblatt in den Topf. Gieße die Gemüsebrühe dazu und lasse den Eintopf mit geschlossenem Deckel aufkochen.

4.

Schalte den Herd auf mittlere Stufe zurück und lasse das Gericht fast garkochen. Die Kartoffeln dürfen noch ein wenig Biss haben. Schneide in der Zwischenzeit den Lachs in 2 cm große Würfel und hacke den Dill fein.

Lachseintopf

Gib die Sahne in den Topf und lasse das Gericht nicht mehr aufkochen, sondern achte darauf, dass es kurz vor Siedepunkt bleibt. Gib die Lachswürfel und den Dill dazu, schmecke das Gericht mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft ab und lasse den Lachs etwa 5-8 Minuten gar ziehen. Das Gericht sollte nicht mehr kochen, damit der Lachs nicht zerfällt. Falls du tiefgefrorenen Lachs verwendest, solltest du darauf achten, dass er etwas länger gart. Viel Spaß beim Nachkochen, eure Sally!

1.

Gib die Sahne in den Topf und lasse das Gericht nicht mehr aufkochen, sondern achte darauf, dass es kurz vor Siedepunkt bleibt. Gib die Lachswürfel und den Dill dazu, schmecke das Gericht mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft ab und lasse den Lachs etwa 5-8 Minuten gar ziehen. Das Gericht sollte nicht mehr kochen, damit der Lachs nicht zerfällt. Falls du tiefgefrorenen Lachs verwendest, solltest du darauf achten, dass er etwas länger gart.

Video

Zutaten

Lachseintopf

600 g Kartoffel / Kartoffeln (vorwiegend festkochend, geschält)
250 g Karotte / Karotten
1 Porree
2 EL Butter
1 Zitrone / Zitronen
1 Lorbeerblatt / Lorbeerblätter
500 g Gemüsebrühe
500 g Lachsfilet / Lachsfilets (frisch oder TK)
0.5 Dill
200 g Sahne
0.5 TL Salz
0.5 TL Pfeffer

Einkaufsliste

Du möchtest die Zutaten als Einkaufsliste speichern?
Diese und weitere Funktionen findest du in meiner App für Android-und iOS:

AppStore.svgGooglePlay.svg

0 von 0 Bewertungen


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

zum Newsletter anmelden & tolle Aktionen erhalten! zum Newsletter anmelden & tolle Aktionen erhalten! zum Newsletter anmelden & tolle Aktionen erhalten!