Schoko-Blaubeerkuchen ohne Mehl / BACKEN MIT GLOBUS & SALLYS WELT #113

Teig

  • 2 Bananen (reif)
  • 1 TL Zitronensaft
  • 4 Eier
  • 100g Kokosblütenzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Pr. Salz
  • 200g Mandeln
  • 150g Walnüsse
  • 20g Kokosöl
  • 1 TL Backpulver
  • 40g Kakaonibs

Schokocreme

  • 200g Quark
  • 100g Zartbitterkuvertüre

Dekoration

  • 150g Heidelbeeren (frisch)
  • 20g Kakaonibs

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine runde Backform mit 24 cm Durchmesser. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.
HINWEIS: Je nach Größe deiner Backform kann die Backzeit variieren.

Diese leckere Torte kommt komplett ohne Mehl aus! Als Basis dient bei diesem Kuchen ein leckerer Teig aus Bananen und Kokosblütenzucker. Dieser bringt eine tolle, leicht malzige Note mit in den Teig. Mandeln und Walnüsse ersetzen in diesem Fall das Mehl. Nach dem Backen wird eine ungesüßte Creme aus Quark und geschmolzener Schokolade (Zartbitterkuvertüre) auf den Kuchen gestrichen. Frische Heidelbeeren und Kakaonibs vollenden die schokoladige Torte schließlich.

Einen Backring auf 24 cm Durchmesser einstellen, in Backpapier einschlagen und auf ein Lochblech setzen. Den Ofen auf 170°C O/U vorheizen.

Die Bananen zerdrücken und mit dem Zitronensaft vermischen. Die Eier mit dem Kokosblütenzucker, Vanilleextrakt und Salz 4-5 Minuten schaumig schlagen. In der Zwischenzeit die Mandeln und Walnüsse fein reiben oder mahlen. Anschließend auch die restlichen Zutaten kurz in die Eiermasse einrühren. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen für 35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und im Backring abkühlen lassen. Anschließend den Ring entfernen.

Die Schokolade schmelzen und mit dem Quark verrühren. Auf den Kuchen streichen und die Heidelbeeren und die Kakaonibs auf der Oberfläche verteilen. Viel Spaß beim Nachmachen, eure Sally!