Vegetarischer Burger ohne Brot / Falafel Burger mit Grillkäse

Drucken
30 Min 20 Min. 15 Min  Drucken

Falafel Burger

Falafel Burger

600 g Kichererbsen (Dose)
1  Bund glatte Petersilie
0,5  Bund Koriander
1  Zwiebel
6  Knoblauchzehen
2 TL Kreuzkümmel
2 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Backpulver
40 g Mehl (evtl.)

Tahinsoße

175 g Sesampaste
175 g Wasser
0,5  Zitrone (Saft)
1  Knoblauchzehe
0,125 TL Kreuzkümmel
0,125 TL Salz
1 Prise Pfeffer
4  Stangen Petersilie

Joghurtcreme

400 g GAZi Sahnejoghurt (10 %)
0,75 TL Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Chili
1 EL Minze, getrocknet

Chopped Salat

1  Tomate
1  kleine Landgurke

Zusätzlich

1 l Sonnenblumenöl
3  Päckchen GAZi Grill- und Pfannenkäse Kräuter
Zutaten für
-
+
Portionen

Vegetarische Falafel Burger mit Tahinsoße und Joghurtcreme. Diese leckeren kleinen Türmchen eignen sich perfekt als vegetarisches Fingerfood, als Beilage oder als große Burger sogar als Hauptgericht. Die Falafel aus Kichererbsen sind vegan und werden mit dem Kräuter Grillkäse, dem Salat der Tahin Soße und der Creme aus GAZi Sahnejoghurt geschichtet.

Lasse die Kichererbsen abtropfen und schäle die Knoblauchzehen. Gib alle Zutaten anschließend durch einen Fleischwolf oder zerkleinere sie gemeinsam in einem Mixer. Stelle die Falafelmasse etwa 15 Minuten in den Kühlschrank.

Tipp

Falls die Masse zu feucht sein sollte, füge noch etwa 20-50 g Mehl hinzu, sodass sie sich gut formen lässt.

Gib alle Zutaten in ein hohes Rührgefäß und püriere sie fein.

Stelle die Soße bis zur Weiterverwendung in den Kühlschrank.

Verrühre alle Zutaten miteinander zu einer geschmeidigen Creme und stelle sie ebenfalls bis zum Servieren in den Kühlschrank.

Schneide die Gurke und die Tomate in feine Würfel.

Stich mit einem Eisportionierer oder 2 Löffeln kleine Falafelkugeln ab, forme sie rund und drücke sie flach.

Erhitze das Sonnenblumenöl in einer Fritteuse oder einem Topf auf etwa 160 °C und frittiere die Falafel von beiden Seiten etwa 2-3 Minuten, bis sie goldbraun sind.

Tipp

Alternativ können die Falafel auch im Backofen bei 190 °C O/U gebacken werden. Lege sie dazu auf ein mit Backfolie oder Backpapier belegtes Blech und backe sie 10-15 Minuten. Danach umdrehen und weitere 3-4 Minuten backen, bis sie von beiden Seiten goldbraun sind. Dadurch werden die Falafel fettarm, jedoch auch etwas trockener.

Schneide den GAZi Grill- und Pfannenkäse in etwa 4x4 cm große Quadrate und grille sie auf dem Grill, einer Grillplatte oder brate sie mit wenig Öl in einer beschichteten Pfanne etwa 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze von beiden Seiten an, bis die goldbraun sind.

Nun werden die Falafelburger geschichtet. Setze dazu die Falafel nebeneinander auf einen Teller. Gib etwa 1 EL Joghurtsoße darauf und setze einen Grillkäse darauf. Verteile die gewürfelten Tomaten und Gurken darüber. Träufele die Tahinsoße mit einem Löffel über den Burger.

Tipp

Stecke einen Zahnstocher in den Burger, damit die einzelnen Schichten nicht auseinanderfallen.

Viel Spaß beim Nachmachen,
Eure Sally <3

Kontakt