WC-Reiniger & Abfluss Reiniger DIY

Diesen Reiniger kannst du zum WC reinigen verwenden, oder aber auch, um den Abfluss zu reinigen. Wenn du ihn mit einer kleinen Menge Wasser verrührst, kannst du damit auch deine Fugen in den Fliesen reinigen. Natron ist ein völlig natürliches und ungiftiges Produkt, löst Verfärbungen und Schmutz. Zitronensäure löst den Kalk und ist ungiftig. Im Vergleich zu Essig, welcher auch kalklösend ist, ist Zitronensäure geruchsneutral, schont Dichtungen und Kunststoff.

Zubereitung: 2 Min / Menge: 300 g

Zutaten

  • 150 g Natron
  • 150 g Zitronensäure (Pulver)
  • 30 Tropfen Orangenöl


Vermische das Natron mit der Zitronensäure und rühre das Orangenöl hinzu.

Verwendung als WC Reiniger: Fülle das WC mit einer Kanne kochendem Wasser (ca. 750 ml) und gib etwa 2 EL des Reinigers hinzu. Lasse ihn kurz einwirken und bürste das WC damit.

Verwendung als Rohrreiniger: Gib, je nach Größe und Verschmutzung des Abflusses etwa 2-3 EL des Reinigers hinein und gieße nur ganz wenig Wasser darüber, so dass der Reiniger seine Wirkung entfalten und reagieren kann. Lasse die Mischung etwa 30-60 Minuten einwirken und bürste sie danach weg.

Verwendung als Fugenreiniger: Vermische etwa 2 EL des Reinigers mit 2 TL Wasser, so dass eine Paste entsteht. Streiche die Paste sofort auf die Fugen und arbeite sie ein. Lasse sie bei Bedarf etwas einwirken und spüle sie ab.


Vorsicht: Verwende diesen Reiniger nicht bei Zementmosaikplatten.