Weihnachtsklassiker: Irischer Früchtekuchen| BACKEN MIT GLOBUS & SALLYS WELT #96

Drucken

Weihnachtsklassiker: Irischer Früchtekuchen

Früchtemischung

100 g Ingwer (kandiert)
60 g Kirschen (getrocknet)
125 g Äpfel (getrocknet)
100 g Feigen (getrocknet)
100 g Datteln (getrocknet)
60 g Cranberries (getrocknet)
60 g Aprikosen (getrocknet)
100 g Strohrum oder Apfelsaft

Teig

275 g weiche Butter
200 g brauner Zucker
1 Prise Salz
3 TL Dattelsirup
4  Eier
350 g Mehl
2 TL Backpulver
1,5 TL Zimt
1 Prise Muskatnuss
0,5 TL Kardamom (gemahlen)
0,5 TL Nelken (gemahlen)
100 g Mandeln (gemahlen)
100 g Pistazien (gehackt)
1 TL Orangenpaste
75 g lauwarme Milch

Glasur & Dekoration

50 g Frischkäse
150 g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
30 g Zitronensaft
12 g gefriergetrocknete Früchte
100 g Mandeln (blanchiert)

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine runde Backform mit 22 cm Durchmesser. Bitte gib hier die Maße deiner Backform an.

Jetzt umrechnen Umrechner zurücksetzen

Weihnachtlicher Früchte Kuchen: dieser irische Früchtekuchen ist auf vielen Teilen der Erde bekannt. Zubereitet wird er aus einem Rührteig, in den ganz viele getrocknete Früchte wie Ingwer, Kirschen, Äpfel, Feigen, Datteln, Cranberries und Aprikosen kommen. Dadurch bleibt dieser Kuchen nach dem Backen gut verpackt über mehrere Wochen haltbar und saftig. Der Kuchen wird traditionell in der kalten Vorweihnachtszeit oder auch zum Jahreswechsel (new year) gegessen. 

Die Früchte kleinhacken und mit dem Apfelsaft oder Rum verrühren. Abgedeckt für mindestens 1-2 Stunden stehen lassen, bis die Flüssigkeit eingezogen ist.

Tipp

Die Fruchtmischung vakuumieren, so zieht die Flüssigkeit sofort ein.

Alle Zutaten sollten zimmerwarm sein. Die weiche Butter zusammen mit dem braunen Zucker, Salz und Dattelsirup 4-5 Minuten schaumig schlagen. Die Eier nach und nach zugeben und jeweils 30 Sekunden einrühren. Das Mehl mit Backpulver, Zimt, der Muskatnuss, dem Kardamom und den Nelken verrühren. Nun die Mischung gemeinsam mit den Mandeln, Pistazien, der Orangenpaste und Milch zur Buttermasse geben und zu einem festen, geschmeidigen Teig verrühren. Anschließend die Früchte unterheben.

Den Teig in einen Backring mit 22 cm Durchmesser füllen und leicht am Rand hochstreichen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 140°C O/U für 80-90 Minuten backen. Danach vollständig abkühlen lassen.

Den Frischkäse, Puderzucker, das Vanilleextrakt und den Zitronensaft verrühren den Kuchen damit bestreichen. Nach Belieben mit Mandeln und gefriergetrockneten Früchten garnieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3

Tipp

Ohne Glasur ist der Kuchen mehrere Wochen haltbar! Dazu einfach luftdicht verpacken und kühl lagern.

Kontakt