Baby Torte mit 3D Storch / Baby Shower Cake / Babyparty

Zutaten für eine 20 cm Ø Schokoladennusstorte:
6 Eier
300 g Zucker
1 Prise Salz
½ TL Vanilleextrakt
300 ml Wasser mit Kohlensäure oder z. B. Haselnusslikör
250 ml Öl
400 g Mehl
200 g gemahlene Haselnüsse
100 g Schokoladenstreusel
1 TL Zimt
1 P. Backpulver

 Zartbitterganache:
400 g Sahne
800 g Herrenschokolade

Kirschfruchteinlage (5 St.):
600 g Kirschen
15 g Agaragar
100 ml Wasser

25 cm Ø Mandel-Zitronenteig:
6 Eier
300 g Zucker
1 Prise Salz
½ TL Vanilleextrakt
Abrieb von 1 unbehandelten Zitrone
300 ml Buttermilch
300 ml Sonnenblumenöl
450 g Mehl
200 g gemahlene Mandeln
1 P. Backpulver

Waldfruchteinlage (3 St.)
600 g gemischte Früchte (TK od. frisch)
15 g Agaragar
Saft von ½ Zitrone
100 ml Wasser

Französische Vanillebuttercreme:
8 Eier
1 Prise Salz
280 g Zucker
3 TL Vanilleextrakt
600 g Butter

 

Zubereitung:
Tag 1:
Schokoladennusstorte:
Die Schokoladennusstorte habe ich in 2 Backringen mit 20 cm Ø gebacken und daraus jeweils 3 Böden zugeschnitten, so dass am Ende 6 dünne Böden entstanden sind.

Verrühre die Eier mit Zucker, Salz und Vanilleextrakt in 4-5 Minuten zu einer cremigen Masse. Rühre die Flüssigkeiten ein. Verrühre Mehl, gemahlene Haselnüsse, Schokoladenstreusel, Zimt und Backpulver und rühre die Zutaten kurz ein. Fülle den Teig in die vorbereiteten Backringe und backe sie im vorgeheizten Ofen bei 170°C O/U für etwa 35-45 Min.

Mandel-Zitronenteig:
Den Teig habe ich in einer 25 cm Ø Form gebacken. Natürlich dürft ihr ihn auch in 2 Formen backen. Danach habe ich 4 Böden daraus geschnitten.

Verrühre die Eier mit Zucker, Salz und Vanilleextrakt in 4-5 Minuten zu einer cremigen Masse. Rühre die Flüssigkeiten ein. Verrühre Mehl, Zitronenschalenabrieb, gemahlene Mandeln und Backpulver und rühre die Zutaten kurz ein. Fülle den Teig in die vorbereiteten Backring und backe ihn im vorgeheizten Backofen bei 170°C O/U für etwa 60 Min.

Lass alle Kuchen abgedeckt über Nacht ruhen. Am besten im Kühlschrank.

Kirschfruchteinlage 15 cm Ø:
Püriere die Kirschen mit dem Wasser und verrühre das Püree mit dem Agaragar. Lass es im Topf aufkochen und 2 Minuten sprudelnd kochen. Fülle die Fruchteinlage in 5 Teller ein, die einen Durchmesser von etwa 15 cm haben. Lege vorher eine Frischhaltefolie auf den Teller. Friere die Fruchteinlagen ein.

Waldfruchteinlage 20 cm Ø:
Püriere die Früchte mit dem Wasser und Zitronensaft und verrühre das Püree mit dem Agaragar. Lass es im Topf aufkochen und 2 Minuten sprudelnd kochen. Fülle die Fruchteinlage in 3 Backringe ein, die einen Durchmesser von 20 cm haben. Friere die Fruchteinlagen ein.

 

Tag 2:
Torten füllen:
Fülle die Schokoladenböden mit der Schokoladenganache (Zubereitung siehe Grundrezept Ganache) und mit den Kirschfruchteinlagen. Stelle die Torte 1 Stunde in den Kühlschrank. Streiche sie danach mit der Ganache glatt.

Fülle die Mandel-Zitronenböden mit der Vanillebuttercreme (Zubereitung siehe Grundrezept) und mit der Fruchteinlage. Stelle sie 1 Stunde kühl und bestreiche sie danach mit der Creme.

Überziehe die Torten mit Fondant und dekoriere sie.

Sie sollen im Kühlschrank gelagert werden.

 

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3