Die Peanuts Kekse

Mürbteigkekse, die während dem Backen toll ihre Form behalten, dekoriert mit Royal Icing – einer Eiweißspritzglasur für tolle Dekorationen.

Zubereitung: 1 Stunde
Backzeit: 12 Min.

Zutaten für 20 große Kekse:
Teig:

150 g Zucker
300 g Butter
600 g Mehl
1 Pr. Salz
Vanilleextrakt
3 Eigelbe

Eiweißspritzglasur:
1 Eiweiß
Zitronensaft
250 g Puderzucker

Außerdem:
Lebensmittelfarbpasten
Pulverfarben

Zubereitung:
Zucker und kalte Butter miteinander mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät (Knethaken) vermengen. Salz, Vanilleextrakt und Eigelbe zufügen und verrühren. Mehl zufügen und schnell zu einem glatten Teig kneten. Diesen abdecken und für mindestens 1 Stunde kühlen.

Anschließend mithilfe von Silikonmatten 1 cm dick (für die Peanuts Kekse) oder 5 mm (für Weihnachtskekse) ausrollen. Am besten geht das mit Teighölzern. Die Kekse erneut 30 Min. kühlen und danach im vorgeheizten Backofen bei 180°C 8-12 Min. backen, bis sie leicht Farbe bekommen haben.

Royal Icing:
Eiweiß mit Zitronensaft verrühren, Puderzucker dazu sieben und glatt rühren. Wenn die Glasur zu dick ist, etwas Zitronensaft einrühren.
Nun können die Kekse mit der Glasur dekoriert werden. Am besten färbt man die Eiweißspritzglasur mit Lebensmittelfarbpasten.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Sally <3