frittierte Waffeln aus Omas Zeiten – Rosettenwaffeln

Ein Gebäck aus Omas Zeiten – die frittierte Waffeln in Rosettenform.

Zubereitungszeit: 30 Min.

Zuaten für ca. 60 Waffeln:
250 g Mehl
60 g Zucker
1 Pr. Salz
Vanilleextrakt
4 Eier
250 ml Milch

1 L Frittierfett (Kokosfett)

Süßer Schnee

Zubereitung:
Mehl, Zucker, Salz mit einem Schneebesen verrühren. Eier zufügen und glatt rühren. Milch einrühren und den Teig 10 Min. quellen lassen.

Frittierfett auf ca. 170°C erhitzen. Wenn man ein Holzstäbchen in das Fett hält, und sich schnell Bläschen herum bilden, hat das Fett die optimale Temperatur.

Waffeleisen für ca. 20 Sek. im Frittierfett erhitzen und anschließend in den Teig tauchen. Aber nur soweit, dass kein Teig über das Waffeleisen läuft, für 2-3 Sek. eingetaucht lassen und dann direkt ins heiße Fett tauchen. Die Waffel löst sich von alleine vom Waffeleisen. Das Waffeleisen muss nur vor der ersten Waffel erwärmt werden. Jetzt können die Waffeln hintereinander zubereitet werden.

Sobald sie goldbraun sind aus dem Fett heraus nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Noch warm mit süßem Schnee bestäubt servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3