Knusperstangen

Knusprige Stangen mit Nüssen, Cranberries und Zitronengeschmack. Schnell gemacht und super lecker. 

Zutaten:

Für die Baisermasse:
4 Eiweiß
150 g Zucker
150 g Kokosraspeln
50 g Cranberries, gehackt
25 g Pistazien, gehackt
50 g Walnüsse, gehackt
Abrieb einer Bio-Zitrone
65 g Quark
1 Pr. Zimt
1 Pr. Salz

4 eckige Backoblaten (z. B. Küchle)

Zum Dekorieren:
100 g Zartbitterkuvertüre

100 g Puderzucker
1-2 EL Zitronensaft

Zubereitung:
Die Backoblaten in 2 cm Streifen schneiden, so dass aus 4 Streifen insgesamt 40 Streifen entstehen.
Eiweiß mit Salz steif schlagen, Zucker einrieseln lassen, etwa 2-3 Minuten rühren. Kokosraspeln unterheben. Quark und die restlichen Zutaten unterheben und die Masse in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen. Eine Spitze davon abschneiden und die Baisermasse in einem Strang auf die Oblate spritzen. Bei 170°C Umluft oder 190°C Ober- und Unterhitze etwa 20 Min. backen und komplett abkühlen lassen.

Die Kuvertüre auf 32°C temperieren und die Knusperstangen zur Hälfte eintauchen und anschließend mit den gehackten Pistazien, Walnüssen, Kokosraspeln bestreuen und erkalten lassen. Oder aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft einen Guss herstellen, evtl. einfärben und damit über die Knusperstangen sprenkeln und mit den Nüssen bestreuen.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally