Kokos-Torte / Raffaello-Torte

diese Raffaello-Torte ist für mich die perfekte Kokos-Torte: der Teig ist eher fest und feucht und die creme sehr lecker durch den Zusatz von weißer Schokolade.

 

Hallo meine Lieben,

diese Raffaello-Torte ist für mich die perfekte Kokos-Torte: der Teig ist eher fest und feucht und die creme sehr lecker durch den Zusatz von weißer Schokolade und Kokosmilch.

Ich habe die Torte in einer 26er cm Form gebacken.

Für den Teig braucht ihr:

150 g Butter, zimmerwarm
150 g Zucker
4 Eier
100 g gemahlene Mandeln, geschält und gemixt
100 g Kokosraspeln
80 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
6-8 Tropfen Bittermandelaroma

1. Die Butter mit dem Zucker sehr cremig rühren.
2. Die Eier nach und nach einrühren.
3. Die restlichen Zutaten hinzufügen und kurz verrühren. Ich habe den Teig in meinem verstellbaren Backrahmen (26 cm) gebacken, welchen ich vorher in Backpapier eingeschlagen habe, damit der Teig nicht ausläuft.
4. Den Teig im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/ Unterhitze für etwa 20 Minuten backen.
5. Nach dem Backen aus der Form lösen, stürzen, mit einem Tuch abdecken und abkühlen lassen.
6. Einmal durchschneiden.
7. Den Deckel als Boden auf eine Tortenplatte setzen und den Tortenring darum schließen.

Für die Creme braucht ihr:

200 g weiße Schokolade
600 g Schlagsahne
150 ml Kokosmilch
1 P. gemahlene Gelatine oder 1 P. Agartine

evtl. ein paar Raffaello Pralinen

Für die Deko braucht ihr:

Raffaello Kugeln
Kokosstreuseln
evtl. Kokoschips
100g Sahne

Zubereitung mit Gelatine: 

1. Die Kokosmilch abmessen und 50 ml davon abnehmen und die Gelatine darin quellen lassen (5-10 Min).
2. Die restlichen 100 g Kokosmilch aufkochen und die Schokolade darin lösen.
3. Die gequollene Gelatine hinzufügen und rühren, bis sie sich komplett gelöst hat. Wenn ihr Schwierigkeiten beim Lösen habt, stellt die Schale in ein Wasserbad oder gebt sie kurz auf den Herd bei geringer Hitze, die Gelatine darf niemals kochen! Die Masse etwas abkühlen lassen.
4. Die Sahne steif schlagen und 2-3 EL der Sahne unter die Gelatinemasse rühren.
5. Die Gelatinecreme in die restliche Sahne geben und unterheben.
6. Etwa die Hälfte der Creme auf dem Teigboden verteilen.
7. Wer möchte, kann nun noch ein paar Raffaelos halbieren oder zerkrümeln und hinzufügen.
8. Den Deckel drauf setzen und mit der restlichen Creme bedecken.
9. Die Torte mindestens 4 Stunden, besser über Nacht kühlen.

Zubereitung mit Agartine:
1. Die Kokosmilch in einen Topf geben, Agartine hinzufügen und verrühren. Aufkochen lassen und mindestens 2 Minuten köcheln lassen. Vom Herd herunter nehmen.
2. Die Schokolade hinzufügen und darin auflösen.
3. Die Masse etwas abkühlen lassen.
4. Nun wie oben beschrieben ab Nummer 4. weiter machen 🙂 

Dekorieren:

1. Den Tortenrand mit Kokosstreuseln bedecken.
2. 100 g Sahne mit etwas Sahnesteif / San Apart steifen und mit einem Spritzbeutel 12 Tupfen darauf spritzen.
3. Jeweils 1 Raffaelo Kugel darauf setzen.
4. Mit etwas Kokoschips dekorieren. 

Fertig ist die leckere Torte 🙂

Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen,

Eure Sally <3