Langos / Langosch

Leckere Hefeteigteilchen mit Belag nach Wunsch, wie vom Weihnachtsmarkt!

Zubereitung:

Für den Teig:

500 g Mehl
1 W. Hefe
1 EL Zucker
1 TL Salz
100 ml Milch
250 ml lauwarmes Wasser

1 l Frittierfett

Knoblauchcreme:

300 g Schmand, Saure sahne, o.Ä.
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Chili
frische Kräuter (Pfefferminze, Basilikum)

Käse (z. B. Baktat: Käse aus Schafsmilch)

Sucuk (Knoblauchwurst z. B. Baktat)
Feta (z. B. Baktat „Beyaz peynir“)
Petersilie

Nutella, Marmelade, o. Ä.

Zubereitung:

Hefe in eine Schüssel bröseln, Zucker und etwas Wasser zufügen und verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Milch, Mehl, Salz zufügen und zu einem Teig kneten. So viel Wasser zufügen, bis ein weicher Teig entsteht. Den Teig abgedeckt etwa 30 – 60 Min. ruhen lassen.

In der Zwischenzeit könnt ihr das Topping vorbereiten:

Schmand, Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Chili verrühren und Kräuter zerkleinert dazu geben. Ihr könnt die Langos belegen wie ihr möchtet.

Das Fett auf etwa 170°C erhitzen. Den Teig zu kleinen Kugeln formen, etwa Golfball-groß. Mit gefetteten Händen auseinander drücken und ziehen. Im Fett von jeder Seite etwa 1-2 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.

Wer sie füllen möchte, kann Fetakäse und Petersilie vermischen und immer auf einen Teigfladen etwa 1 EL Füllung geben, den Fladen zusammen legen und gut verschließen. So können sie auch gefüllt frittiert werden.

Wir essen die Langosch gerne herzhaft und auch süß. Entweder mit der Knoblauchcreme bestreichen und mit Käse belegen, oder mit Sucuk, etc. essen.

Süß:
Mit Marmelade, Nutella, Zimtzucker, Puderzucker etc. belegen. 

Tipp: Auf türkisch heißen diese leckeren Teilchen „Kizartma“ oder „Pisi“.

Frittierfett entsorgen: Bitte das Frittierfett niemals in den Abfluss gießen. Lasst das Fett abkühlen, Frittierfett kann man mithilfe eines Kaffeefilters reinigen und wieder verwenden. Ihr könnt es in eine leere Flasche füllen und in den Restmüll werfen oder auch beim Wertstoffhof bei eurer Gemeinde abgeben. 

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally