Sucuk Burger Deluxe / Simit Burger Brot

Zubereitung: 2 Std.

Zutaten für 18 Burger:
Simit Burger Buns:
1 Würfel Hefe
200 ml warmes Wasser
30 g Zucker
30 g Traubensirup (Pekmez)
320 g Joghurt 3,5 %
2 Eier
1 kg Mehl
4 TL Salz
160 g flüssige Butter
Zum Bestreichen:
1 Eigelb
100 ml Wasser
2 EL Traubensirup
250-300 g Sesam und Schwarzkümmel gemischt oder nur Sesam
60-70 g flüssige Butter
Sucuk Patties:
1,4 kg Rindernacken
1,4 kg Sucuk (türk. Knoblauchwurst)

Zum Schichten:
6 grüne Spitzpaprika
2 rote Zwiebeln
Kasar Käse (Kashkaval)
Tomatenmark

Soße:
500 g 10% Joghurt
1 TL Salz
Pfeffer
1 TL getrocknete Minze

 

Zubereitung:
Simit Burger Buns:
Verrühre die Hefe mit dem warmen Wasser, Zucker und Traubensirup. Fülle die Hefemischung in eine große Schüssel, füge den Joghurt, die Eier, das Mehl und Salz und die flüssige Butter hinzu und knete ihn in etwa 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig und forme ihn anschließend zu einer Kugel. Lass ihn abgedeckt für 1 Stunde ruhen.

Entnehme jeweils 80 Gramm Teig und forme den Teig zu einer Kugel und schleife mit den Händen die Brötchen. Setze die Teigkugeln auf ein mit Backfolie belegtes Blech und drücke die Burger Buns Flach.

Verrühre das Eigelb mit Wasser und Traubensirup und tauche die Brötchen mit beiden Seiten zuerst in die Eimischung und dann in den Sesam. Backe die Buns im vorgeheizten Ofen bei 190°C O/U für etwa 15 Minuten und bestreiche sie danach mit flüssiger Butter. Lass die Burger Buns abkühlen.

Sucuk Patties:
Zerkleinere den Rindernacken und das Sucuk in einem Fleischwolf und knete die Hackfleischmasse gut durch. Portioniere je 150 Gramm Portionen und forme sie mithilfe einer Pattie-Presse zu Patties oder forme sie mit den Händen. Friere die Patties ein.

Joghurtsoße:
Verrühre den Joghurt mit Salz, Pfeffer und getrockneter Minze.

Burger braten:
Brate die Burger Patties von beiden Seiten etwa 5 Minuten auf dem Grill an. Lege auch die Spitzpaprika auf den Grill und bei Belieben kannst du auch die Burger Buns aufschneiden und kurz rösten.

Burger Schichten:
Bestreiche das Brot mit Tomatenmark und lege den Sucuk Patty darauf. Lege eine Scheibe Kasar Käse darüber und 2 EL Joghurtsoße. Schichte die Zwiebelringe und die gegrillte Spitzpaprika darauf und genieße den Burger frisch.

 

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3