Tomatensuppe mit selbst gemachten Croutons

Fruchtige Tomatensuppe mit selbst gemachten Croutons mit Chili und Zitronenschale.

Zubereitung: 40 Min.

Zutaten für 2-4 Personen:
Suppe:

1 EL Olivenöl
1 EL Butter
1 EL Mehl
1 EL Tomatenmark
1 kl. Zwiebel
1 Dose Tomaten (400 g)
½ TL Salz
¼ TL Chili
1 TL Oregano
1 TL Minze
1 TL Rosmarin
Pfeffer
50 g Langkornreis

ca. 800 ml Wasser

Croutons:
2 Scheiben Brot
1 EL Butter
4 EL Olivenöl
1 Bio Zitrone
1 Knoblauchzehe
2 Chilis
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Zwiebel in feine Würfel schneiden. Olivenöl und Butter erhitzen und die Zwiebeln 2-3 Min. bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mehl und Tomatenmark zufügen und 1 Min. mitbraten. Mit den Tomaten aus der Dose ablöschen und die Dose zwei Mal mit Wasser füllen und zufügen, das sind etwa 800 ml. Gewürze zugeben und Deckel aufsetzen. Bei höchster Stufe aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 10-15 Min. köcheln lassen. Die Suppe entweder stückig lassen, pürieren oder durch einen Sieb streichen.

Den Reis zufügen und so lange köcheln, bis er gar ist.

Das Brot in 1 cm Würfel schneiden. Knoblauchzehe und Chilis fein hacken, Zitronenschale abreiben. Butter und Olivenöl erhitzen. Knoblauchzehe, Chilis und Zitronenschale zufügen und kurz anbraten. Brotwürfel dazu geben und bei mittlerer Stufe das Brot so lange anbraten, bis es knusprig ist.

Die Tomatensuppe nach Belieben mit Joghurt und den Croutons servieren. Als Vorspeise reicht das Rezept für 4 Personen, als Hauptmahlzeit für ca. 2 Personen.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3