Eistorte / Wickeltorte / 30 Minuten Rezept

Halbgefrorene oder auch Eistorten passen einfach perfekt in den Sommer. Diese Variante sieht noch dazu fantastisch aus und eignet sich perfekt zum Beeindrucken von Gästen. Die Zubereitung geht schnell und anschließend muss die Torte nur noch gekühlt werden. Durch die Auswahl der Marmelade und Beeren für die Dekoration kann der Geschmack ganz einfach an die persönlichen Favoriten angepasst werden. Die Torte kann bereits nach 1-2 Stunden Kühlzeit serviert werden oder auch komplett durchgefroren werden.

Ofen vorheizen

Heize den Ofen auf 210°C O/U vor und stelle einen Backrahmen auf maximale Größe auf ein mit Backfolie belegtes Lochblech.

Biskuit

Schlage die Eier mit Zucker, Salz und Vanilleextrakt in 10-15 Minuten weiß cremig. Siebe das Mehl und hebe es vorsichtig und nur kurz unter. Fülle den Teig in den Backrahmen und backe ihn im vorgeheizten Ofen für 9 Minuten. Bereite in der Zwischenzeit den Crunch-Boden zu.

Nimm den Biskuit aus dem Ofen. Bestreue ein Geschirrtuch mit etwas Zucker und stürze die Biskuitplatte darauf, ziehe die Backfolie ab und lasse den Biskuit mit einem weiteren Geschirrtuch abgedeckt auf einem Rost oder Lochblech abkühlen.

Crunch-Boden

Setze einen Tortenring auf einen mit Backfolie belegten Tortenretter. Schmilz die Butter in der Mikrowelle oder in einem Topf. Zerkleinere die Butterkekse und Amaretti Kekse und verrühre sie mit der Butter, den Crispearls und gehackten Haselnüssen. Fülle die Masse in den Backring, drücke den Boden mit einer Burgerpresse oder einem Glas fest und glatt und stelle ihn in den Kühlschrank.

Creme

Verrühre den Quark mit Puderzucker und Vanilleextrakt. Gieße die Sahne langsam dazu und schlage die Creme mit Sanapart steif.

Füllung

Verrühre die Marmelade mit dem Tonka Wonka. Entferne den Tortenring und die Backfolie vom Crunch-Boden und setze ihn auf einen Tortenretter. Schneide die Biskuitplatte in 5 cm breite Streifen und bestreiche sie mit der Marmelade. Verteile dann die Creme darauf und streiche sie mithilfe einer Teigkarte und Streichpalette gleichmäßig glatt. Kühle die Platte nach Bedarf für etwa 10 Minuten im Gefrierfach oder Kühlschrank.

Rolle den ersten Streifen der Biskuitplatte auf und setze ihn mit der Schnittkante nach unten mittig auf den Crunch-Boden. Wickle dann die restlichen Streifen darum.

Tipp: Sollte der Crunch-Boden etwas zu groß sein, schneide den überschüssigen Teil einfach weg und nutze die Brösel zur Dekoration.

Lege eine Tortenrandfolie um die Torte, stelle einen Tortenring darum und stelle die Torte für 1-2 Stunden ins Gefrierfach.

Tipp: Du kannst die Gefrierzeit nach Belieben anpassen. Die Torte schmeckt nur leicht angefroren, aber auch durchgefroren gut. Lasse sie vor dem Servieren und Schneiden nach Bedarf etwas antauen.

Dekoriere die Torte mit frischen Beeren und Minzblättern. Nach Belieben kannst du noch etwas Creme darauf tupfen und Keksbrösel darüber streuen. Viel Spaß beim Nachbacken, eure Sally!

Video Anleitung

Einkaufsliste erstellen?
Du möchtest die Zutaten dieses Rezepts als Einkaufsliste abspeichern? Diese und weitere nützlichen Funktionen findest du in meiner App fur Android-und iOS-Geräte:
Rezept Drucken?
Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

30 Minuten
Back-/Kochzeit

Back-/Kochzeit

9 Minuten
Temperatur + Heizart

Temperatur + Heizart

210 °C O/U
Back-/Kochzeit

Kühlzeit

1 Stunden

Formgröße:

Biskuit
4
Eier (zimmerwarm)
100 g
Zucker
1 Pr.
Salz
100 g
Mehl
Crunch-Boden
120 g
Butter
100 g
Kekse
50 g
Amarettini
30 g
Crispearls (Karamell)
30 g
Haselnüsse (gehackt)
Creme
500 g
Quark
80 g
Puderzucker
400 g
Sahne
9 TL
San-apart
Füllung
150 g
Marmelade (nach Wahl)
1 TL
Tonka Wonka