Himbeer-Käsekuchen mit Knusperboden

Erfrischender Käsekuchen mit körnigem Frischkäse und weißer Schokolade, einem Knusperboden und Himbeeren.

Knusperboden

Schmelze die Butter in einem Topf. Zerkleinere das Löffelbiskuit in einem Mixer oder in einem Gefrierbeutel mit einem Ausrollstab. Vermische die Keksbrösel mit der Butter. Schlage einen Backrahmen mit 20 cm Durchmesser mit Backpapier ein. Verteile die Keksbrösel darin und drücke sie fest an, das geht am besten mit einem Holzdrücker oder einem Trinkglas. Streue die Mandeln darüber.

Käsecreme

Raspele für die Füllung die Schokolade klein. Koche die Hälfte der Himbeeren mit den 2 EL Zucker in einem Topf auf und zerdrücke sie mit einem Löffel.

Rühre Eier, Puderzucker und Vanille 1-2 Min. cremig. Verrühre Quark, Hüttenkäse, Abrieb der Zitrone und Stärke. Füge die Schokoladenraspel hinzu und rühre diese ebenfalls ein. Verteile die Hälfte der Frischkäsecreme auf dem Bröselboden. Verteile die zurück gelegten Himbeeren darüber und bedecke sie mit der restlichen Creme. Streiche die aufgekochten Himbeeren nach Belieben durch einen Sieb und verteile diesen Sirup nun klecksartig auf dem Kuchen und ziehe mit einem Zahnstocher oder einer Gabel dekorative Schnörkel.

Backe den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 190 °C für ca. 50-60 Min. Lasse ihn danach abkühlen und kühle ihn anschließend für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank. So lässt er sich am besten schneiden.

Viel Spaß beim Nachbacken, eure Sally!

Video Anleitung

Einkaufsliste erstellen?
Du möchtest die Zutaten dieses Rezepts als Einkaufsliste abspeichern? Diese und weitere nützlichen Funktionen findest du in meiner App fur Android-und iOS-Geräte:
Rezept Drucken?
Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

30 Minuten
Back-/Kochzeit

Back-/Kochzeit

50-60 Minuten

Formgröße:

Knusperboden
120 g
Löffelbiskuits
60 g
Butter
50 g
Mandeln (gestiftet)
Käsecreme
100 g
weiße Schokolade
200 g
TK Himbeeren
2 EL
Zucker
3
Eier
40 g
Puderzucker
250 g
Quark, 20 % Fett
300 g
Hüttenkäse
1
Zitrone
50 g
Speisestärke