Tiramisu Overnight Oats

Overnight Oats sind einfacher in der Zubereitung als Porridge, weil die Zutaten einfach nur verrührt werden müssen. Die Haferflocken können dann einfach über Nacht gut durchziehen und werden wunderbar cremig. Einen weiteren Vorteil haben Overnight Oats auch: Sie verlieren keine Nährstoffe und Vitamine, weil keine Hitze verwendet wird. Wenn’s morgens also mal schnell gehen muss und du keine Zeit hast, dein Frühstück vorzubereiten, dann kannst du die Haferflocken einfach abends vor dem Zubettgehen vorbereiten und kühl stellen. So hast du morgens ein leckeres Frühstück to go.

Haferflocken

Schneide die Banane in feine Scheiben und gib sie in ein großes Schraubglas. Verrühre die Haferflocken mit den restlichen Zutaten und fülle sie ins Glas. Um Geschirr zu sparen, kannst du auch alle Zutaten im Glas mit den Bananen verrühren.

Creme

Verrühre den Skyr mit dem Vanilleextrakt und verteile ihn auf den Haferflocken. Verschließe das Glas und stelle es über Nacht in den Kühlschrank, so können die Haferflocken gut durchziehen.

Servieren

Serviere es am nächsten Tag mit Kakao und Zimt. Viel Spaß beim Nachmachen, eure Sally!

Tipp: Falls du keine kalten Haferflocken essen möchtest, kannst du das Frühstück kurz in der Mikrowelle erwärmen.

Video Anleitung

Einkaufsliste erstellen?
Du möchtest die Zutaten dieses Rezepts als Einkaufsliste abspeichern? Diese und weitere nützlichen Funktionen findest du in meiner App fur Android-und iOS-Geräte:
Rezept Drucken?
Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

5 Minuten
Back-/Kochzeit

Kühlzeit

6 Stunden

Zutaten für:

Portionen
Haferflocken
0,5
Banane
50 g
Haferflocken (zart)
70 g
Hafermilch
70 g
Kaffee (kalt)
1 Pr.
Salz
1 TL
Leinsamen (ganz)
2 EL
Dattelsirup
Creme
100 g
Skyr
Zum Servieren
0,5 TL
Kakao
0,25 TL
Zimt