Zwetschgenkuchen mit Quark-Öl-Teig

Dieser Zwetschgenkuchen ist super saftig, locker und fruchtig. Der All-in Quark-Öl-Teig ist super schnell zusammengerührt. Mit Zwetschgen belegt und mit Streuseln bestreut, ist der Kuchen innerhalb von nur 10 Minuten im Ofen. Nach dem Backen kann er dann zu geschlagener Sahne oder auch zu einer Kugel Eis serviert werden. Ein schneller Kuchen - perfekt zum Sonntags Kaffee.

Vorbereitung

Heize den Ofen auf 180°C O/U vor und setze einen Backring mit 24 cm Durchmesser auf ein mit Backfolie belegtes Lochblech.

Streusel

Verrühre alle Zutaten kurz zu einem krümeligen Teig und stelle ihn in den Kühlschrank.

Quark-Ölteig

Verrühre alle Zutaten kurz miteinander, bis sie sich verbunden haben. Gib den Teig in den Backring und streiche ihn glatt. Setze die Zwetschgen leicht schräg in den Teig und verteile die Streusel darüber.

Tipp: Nach Belieben kannst du die Streusel auch weglassen und nur gehobelte Mandeln darüber streuen.

Backe den Kuchen im vorgeheizten Ofen für 55 Minuten. Nimm den Kuchen aus dem Ofen, löse ihn aus der Form und serviere ihn nach Belieben noch lauwarm mit Sahne oder süßem Schnee. Viel Spaß beim Nachmachen, eure Sally!

Video Anleitung

Einkaufsliste erstellen?
Du möchtest die Zutaten dieses Rezepts als Einkaufsliste abspeichern? Diese und weitere nützlichen Funktionen findest du in meiner App fur Android-und iOS-Geräte:
Rezept Drucken?
Zubereitungszeit

Zubereitungszeit

20 Minuten
Back-/Kochzeit

Back-/Kochzeit

55 Minuten
Temperatur + Heizart

Temperatur + Heizart

180 °C O/U

Formgröße:

Quark-Öl-Teig
150 g
Quark (Magerstufe)
1
Ei
300 g
Mehl
2 TL
Backpulver
75 g
Zucker
40 g
Öl
1 Pr.
Salz
1 TL
Vanilleextrakt
100 g
Milch
Füllung
400 g
Zwetschgen (halbiert, entsteint)
Streusel
60 g
Mehl
30 g
Butter
30 g
Zucker
1 Pr.
Salz
0,25 TL
Zimt