Christmas Cake / Creme Tarte / Letter Cake

Teig

  • 250 g Vollkornmehl
  • 250 g Mehl
  • 250 g Butter
  • Ei
  • TL Salz
  • Pr. Pfeffer
  • TL Rosmarin
  • TL Paprika (edelsüß)
  • Esslöffel Wasser

Frischkäsecreme

  • Knoblauchzehen
  • 600 g Feta Käse / Hirtenkäse
  • 900 g Frischkäse
  • 50 g Olivenöl
  • Pr. Salz
  • Pr. Pfeffer

Belag

  • rote Paprika
  • Frühlingszwiebeln
  • Bund Rosmarin
  • 100 g Scheibenkäse
  • 50 g grüne Oliven

Stück
Zutaten für
Stück

Passend zu Weihnachten gibt es einen abgewandelten Letter Cake in einer herzhaften Variante. Die zwei knusprigen Mürbeteigböden werden mit verschiedenen Gewürzen geschmacklich aufgewertet. Als Creme dient hierbei eine Verbindung aus Feta Käse / Hirtenkäse und Frischkäse. Ich habe hier eine Tannenbaum Form gewählt – ihr könnt ihn aber in jeglicher Form zu verschiedenen Anlässen gestalten. Und auch der Belag kann je nach Geschmack und persönlichem Belieben abgewandelt oder ausgetauscht werden. Leckere Christmas Creme Tarte!

Verrühre das Vollkornmehl mit dem Mehl und verknete es mit der Butter, dem Ei, Salz Pfeffer, Rosmarin und Paprika zu einem Mürbeteig. Füge etwas Wasser hinzu, sollte er zu trocken sein. Forme den Teig zu einer Kugel oder drücke ihn flach auf einen Teller und decke ihn ab. Stelle den Teig für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank.

Zerdrücke die Knoblauchzehen, zerbrösele den Feta mit den Händen und verrühre ihn mit allen restlichen Zutaten zu einer cremigen Masse.

Heize den Ofen auf 200°C O/U vor.

Erstelle eine Schablone/Form für deinen Kuchen. Knete den Teig kurz durch und rolle ihn auf einer nur leicht bemehlten Silikonmatte 5 mm dick aus. Schneide nun mit der Schablone zwei gleiche Böden aus und gib sie auf einer Backfolie für etwa 30 Minuten in den Gefrierschrank.

Tipp: Löse den ausgerollten Teig vor dem Schneiden vorsichtig mit einem Tortenretter von der Matte und lege ihn auf eine Backfolie, so verformst du ihn nach dem Schneiden nicht mehr.

Backe sie anschließend im vorgeheizten Backofen für 15-25 Minuten. Lasse die Keksböden gut abkühlen, bevor du sie vom Blech nimmst, damit sie nicht zerbrechen.

Entkerne die Paprika und schneide sie klein, schneide auch die Frühlingszwiebeln klein und stich nach Belieben Sterne aus dem Käse aus. Fülle die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle. Lege den ersten Keksboden auf eine Servierplatte und tupfe die Hälfte Creme auf die gesamte Fläche des Bodens. Setze den zweiten Boden darauf und tupfe die restliche Creme auf die Oberfläche. Belege die herzhafte Tarte mit der Paprika, den Frühlingszwiebeln und den Oliven. Dekoriere sie mit den Käsesternen und dem Rosmarin. Viel Spaß beim Nachmachen, eure Sally!

Tipp: Du kannst die Tarte auch am Vortag vorbereiten, lagere sie bis zum Servieren abgedeckt im Kühlschrank. So kann der Kuchen durchziehen und die Böden lassen sich gut schneiden.

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast